Poetry Slam

Manche sagen, ich hätte eine ziemlich große Klappe, andere sagen, ich sei wortgewandt ...

Die Wahrheit liegt, wie so oft, wohl in der Mitte. Auf jeden Fall hat mich die Kombination von großer Klappe, Wortgewandtheit und Kreativität zum Poetry Slam geführt.

Ich bin stolz und glücklich, gleich zweimal einen solchen Poetry Slam gewonnen zu haben, einmal in Esens und einmal in Marienhafe.

Hier kann man darüber einen Zeitungsartikel lesen (bis April 2018 runterscrollen)

Meine Themen beim Poetry Slam sind eher lustiger Natur und beschäftigen sich mit skurrilen Ortsnamen in Ostfriesland, mit Boßelvereinen etc.

Das Ganze sowohl in hochdeutscher als auch in plattdeutscher Sprache.